14.10.2010

Twitter vor Start eines Google AdWords Konkurrenten

Wie in der New York Times und diversen Blogs in den letzten Tagen berichtet wurde, scheint Twitter nun Schritt für Schritt den Weg des "Plattform-Monetarisierung" zu gehen. Neben den Twitter-Werbeformen Promoted Tweets und den Promoted Trends soll es laut Twitter CEO Dick Costolo in naher Zukunft auch ein neues Twitter-Werbe-Tool geben: Das Twitter Ad-Tool.

Während Promoted Tweets und Promoted Trends eher für den großen Werbegeldbeutel gedacht sind, richtet sich das neue Ad-Tool auch an Werbetreibende mit kleinerem Budget. Beim neuen Ad-Tool soll es sich um eine Art "Selbstbuchungstool" handeln - ähnlich, wie es bereits von Google Adwords bekannt ist. Das Ausliefern der Werbeanzeigen soll laut Dick Costolo auf Basis der Kontaktliste eines Users erfolgen. Wir sind gespannt...


Zurück zur Übersicht