13.06.2013

Siri von Apple sucht jetzt mit Bing

Die iPhone-Sprachgesteuerte Suchfunktion "Siri" soll künftig nicht mehr von der Google-Suche bedient werden, sondern mit Microsofts Suchmaschine Bing arbeiten.

In der Vergangenheit wurde Microsoft oft als Erzfeind Apples bezeichnet. Doch seit Google mit seinen Web-Diensten und dem Android-System große Marktanteile im Netz- und Mobil-Markt für sich verbucht, versucht auf Google Dienste zu verzichten. Laut einem Microsoft Blog ist es nun soweit: Siri sucht mit Bing.


Zurück zur Übersicht