09.01.2012

Neuer Yahoo Chef stößt auf Skepsis

Aktienanalysten halten die ernennung von Scott Thompson zum neuen Yahoo Chef für einen risikoreiches Unterfangen.

Laut New Yorker Aktienanlysten könnte der Versuch, das Yahoo-Wachstum anzutreiben, eine langwierige und kostenintensive Aufgabe werden.
Die Ernennung von Scott Thompson (vormals erfolgreicher PayPal-Chef) sei risikoreich, da er keine Erfahrung im Medien-Bereich mitbringt.

Thompson sei ein Technokrat und ein Indiz dafür, dass es bei Yahoo zu einem strategischen Richtungswechsel kommen wird. Technologische Innovation scheinen somit wieder im Mittelpunkt des Bestrebens des einstigen Suchmaschinengiganten zu stehen. Aufgrund der Übermächtigen Wettbewerber Google und Facebook könnte der Weg für Yahoo jedoch zu einer sehr kostspieligen Herausforderung werden - da Thompson über keine Erfahrungen im Bezug auf Turnarounds verfügt.


Zurück zur Übersicht