30.10.2014

Google sucht bald auch im menschlichen Körper

Der Suchmaschinenriese Google will zukünftig mit Nanopartikel in den menschlichen Körper auf Suche gehen.

Das Wll Street Journal berichtete kürzlich über Google X, wo Wissenschaftler zum Beispiel Nanopartikel in den menschlichen Körper bringen wollen. Dort sollen die an Zellen andocken, um zum Beispiel Krebs und Herzkreislauferkrankungen frühzeitig zu erkennen.

Andrew Conrad, Leiter der Arbeitsgruppe Biowissenschaft bei Google gibt jedoch an in das Forschungsvorhaben sei in einer frühen Phase und es werde noch Jahre dauern bis das Projekt mit Partnern umgesetzt werden kann.


Zurück zur Übersicht