08.06.2011

Google setzt sich bei ImmobilienScout24 gegen Bing durch

In Deutschland wird immer noch über Google Street View gestritten. Immobilienscout24 bereitet sich jedoch bereits auf die Implementierung von Google Street View vor und schmeißt den Bing-Kartendienst raus.

Laut ImmobilenScout24 Unternehmensführung bietet Googles Street View mit den Panorama-Ansichten "besonders wertvolle" Informationen für Immobiliensuchende, die Microsofts Bing derzeit nicht liefern kann. Als weiteren Grund für den Anbieterwechsel von Microsoft Bing zu Google Street View führte ImmobilienScout24 an, dass über GoogleStreet View nützliche Zusatzinformationen eingebunden werden können, wie z.B. die Anzeige von Schulen, Ärzten, Geschäften, usw. die für Immobilienkäufer wichtige Zusatzinformationen seien.

Google plant den Start von Street View in Deutschland für Ende 2011 - dies dürfte auch der Start für Google Street View auf ImmobilienScout24 sein.


Zurück zur Übersicht