11.05.2011

Google droht Strafzahlung in Millionenhöhe

Google droht ein Ermittlungsverfahren des US-Justizministeriums, wie der Suchmaschinenbetreiber in einer Meldung an die Börsenaufsicht SEC am heutigen Tage mitteilte.

Im Zentrum der bevorstehenden Ermittlungen durch das US-Justizministerium steht offenbar der Umgang Googles mit nicht genannten Werbekunden - Näheres wurden nicht mitgeteilt. Es wird allerdings gemutmaßt, dass es um Millionenbeträge geht, denn Google bildete nach eigenen Angaben Rücklagen in Höhe von 500 Millionen Dollar (347 Millionen Euro) für eine mögliche Einigung mit dem US-Ministerium.


Zurück zur Übersicht