15.12.2011

Google baut neues Rechenzentrum in Singapur

Angesichts des rasant wachsenden Internetverkehrs in der Asien-Pazifik-Region investiert Google 120 Mio. USD in ein neues Rechenzentrum in Singapur.

Google stellt somit dort Ressourcen bereit, wo die Internetnutzung am rasantesten wächst: Asien.

Das neue Rechenzentrum wird das erste Google-Rechenzentrum in Südostasien und erst das zweite im asiatischen Raum sein, nachdem erst in der letzten Woche mit den Bauarbeiten für das Google-Rechenzentrum in Hongkong begangen wurde. Ein drittes asiatisches Rechenzentrum soll dann später in Taiwan folgen.

In den USA betreibt Google bereits sechs Rechenzentren. In Europa verfügt Google derzeit über zwei Rechenzentren. Die Anzahl der Rechnenzentren in der Region sind auch ein guter Indikator für den Stellenwert den Google der Region beimisst. Good old Europe...


Zurück zur Übersicht