21.01.2011

Führungswechsel bei Google: Larry Page (37) übernimmt dasRuder und wird neuer Konzernchef.

Das Google Dreiergespann stellt sich neu auf. Hauptsächlich soll es darum gehen neue Dienste und Produkte effektiver zu entwickeln und voran zu treiben.

Page wird ab dem 4. April das Tagesgeschäft führen. Mitgründer Sergey Brin soll sich derweil um neue Produkte kümmern. Eric Schmidt, vorher CEO bei Google, wird nun Chef des Verwaltungsrats. In dieser neuen Rolle ist er etwa für Kooperationen oder Übernahmen zuständig. "Wir haben unsere Rollen jetzt klarer geregelt", sagte Schmidt.

"Tägliche Aufsicht durch Erwachsene nicht mehr nötig", twitterte der bisherige Chef Eric Schmidt (55), kurz nachdem Google den Führungswechsel bekannt gab.


Zurück zur Übersicht